.back

Design
Host

... Stimmen im Kopf

Schlampe, Schlampe, Schlampe!

Renn doch endlich ins Bad und übergeb' dich! Bis zum letzten! Bis dein Körper nur noch schmerzt, du dreckige Hure! 

Du hast die Schmerzen verdient! Schlitz dich auf, kotz dich aus! Ich will dich leiden sehen! Du bist schuldig, schuldig, schuldig, dass er sich umgebracht hat! 

Gez. Bulimia 

------------------------------------------------- 

 
Grad kann ich es kaum mehr aushalten. Nach dem Mittagessen ist es immer besonders schlimm. Dabei hatte ich doch garkein Frühstück, weniger auf der Waage und hab bis jetzt nur etwas 230kcal zu mir genommen...

Werde gleich raus gehen und wohl wieder auf 10 Umwegen zum Einkaufen gehen. Dann gehts irgendwann zu meinem Freund, wo ich das Wochenende verbringe. Zum Glück.

Man kann sagen was man will aber sein anfängliches Verständnis für meine Essstörung hat sich in einen ständigen Druck seinerseits verwandelt. Ich weiß, dass er das nicht mit Absicht macht und doch... Warum traue ich mich nur nicht ihm das zu sagen?

Es beschämt mich, wenn ich ihm unter die Auge treten muss, wohlwissend, dass ich den ganzen Tag nur Gedanken an das Essen verschwendet habe; mich selbst kasteit habe.

Wie kann er nur diesen Körper lieben? Es ist so widerlich. Voller Narben und überall nur Fett, Fett, Fett. Wie kann ein Ästhet soetwas nur lieben? 

LG

V. 

17.5.08 14:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de